europa
  • Italiano
  • Deutsch
  • English

Entdecke die Geschichte

Entdecke den Ursprung der „aquae patavinae“ und die Geschichte der Landschaft des euganeischen Thermalgebietes...

 

foto3 Turri2 pi_seqbreve_05 foto32 10-viaScavi_def_leggero_ok HTN_restauro_03

Home

Willkommen auf der Website des Projekts „Aquae Patavinae“

Vor Zweitausend Jahren hieß sie „aquae patavinae“, d.h. „Wässer von Padua“, die Thermalzone, die an der östlichen Seite der Euganeischen Hügeln liegt, den letzten Erhöhungen vor der großen Ebene, die sich östlich bis zur venezianischen Lagune und der Adria ausdehnt…


Das Projekt „Aquae Patavinae“
für einen Archäologischen Park der Euganeischen Thermen

Die Euganeischen Thermen sind heute ein Angelpunkt eines Valorisierungsprojekts, das die Verbreitung der Erkenntnisse der archäologischen, historischen und kulturellen Schätze eines Territoriums anstrebt, das die Spuren von einer mehr als dreitausend Jahre alten Geschichte zeigt. Das Endziel besteht in der Errichtung des Archäologischen Parks der Euganeischen Thermen. Umrahmt von der bezaubernden natürlichen Landschaft, die aus einzelstehenden Hügeln und aus unabsehbarer Ebene besteht, werden sich die Besichtigungswege winden. Durch die noch sichtbaren archäologischen Stätten und durch jenen, die nicht mehr bestehen, aber von denen noch Zeugnisse vorhanden sind, werden sie die Besucher bis zum Museum des Thermalismus, End- und auch Anfangspunkt der Reise durch das Euganeische Thermalgebiet leiten.


Das Projekt „Aquae Patavinae“ besteht seit 2005 und ist mit der Zusammenarbeit der Universität Padua, der Soprintendenza per i Beni Archeologici del Veneto und der Gemeinde von Montegrotto Terme und mit den Beiträgen von Arcus SpA, Region Veneto, Fondazione Cassa di Risparmio di Padova e Rovigo, Ministerium der Universität und der wissenschaftlichen Forschung entstanden, aber das Interesse für dieses Gebiet hat seine Wurzeln in historischen, archäologischen und Altertumsforschungen, die in einigen Fällen schon im entfernten 18. Jahrhundert begannen und ohne Unterbrechung bis heute durchgeführt wurden.
In den letzten Jahren konzentrierten sich die „Feldarbeiten“ auf die Valorisierung einiger wichtiger archäologischer Stätten, ohne die Studie des heute nicht mehr Besichtbaren zu vernachlässigen.

Die Webseite, auf der Sie jetzt surfen, ist die erste Etappe der Erweiterung auf das ganze Euganeische Thermalgebiet des Projekts „Aquae Patavinae“. Hier werden Sie Informationen über Geschichte, Archäologie und die aufgefundenen Merkwürdigkeiten finden; hier werden Sie die archäologischen Fundstücke sehen, die in den verschiedenen Museen des Territoriums ausgestellt sind (Glasmuseum von Montegrotto Terme, Musei Civici agli Eremitani in Padua, Museo Atestino von Este) oder in den Depots gelagert aber dem Publikum nicht zugänglich sind. Sie können auch eine virtuelle Besichtigung der Euganeischen Villen und Thermen machen, um zu bewundern, wie sie vor zweitausend Jahren aussehen konnten…